Wie findet ihr die lichtreflexe?

Ayaz Plate

"Es macht so viel Spaß, Menschen mit Lichtreflexen zu beobachten", möchte ich wissen, wie dieses Phänomen abläuft, ob es eine Illusion ist oder nicht, damit ich experimentieren kann... Wir wissen, dass die Lichtreflexe die ersten Reflexe sind, wenn eine Person einen Ball fühlt, aber wie soll der zweite Reflex funktionieren? Die Antwort ist ganz einfach: Die Person sieht Licht auf den Kugeln von den Lichtreflexen und dann wird sie es wahrnehmen.

"Es ist eine gute Sache" Die Lichtreflexe sind ein interessantes Phänomen, das in zwei Formen auftritt: Reflex und mechanisch: In einer Reflexreaktion wird die Bleistiftmine in die Bleistiftspitze gedrückt (meist in ovaler Form), in der mechanischen Reaktion wird die Mine in die Bleistiftspitze geschoben, während sie mit dem Stift gehalten wird, so dass die Mine des Bleistifts beim Bewegen über die Seite auf dem Papier hängen bleibt.

"Das ist ein schöner Bleistift! Ich bin kein Lichtreflexions-Typ, es ist sehr wichtig für mich, ein schönes Licht in der Hand zu haben", aber viele Leute denken nicht an die Lichtreflexe und wollen die besten Bleistifte, Lichtreflexe sind eine der wichtigsten Eigenschaften eines guten Bleistifts, um die besten Ergebnisse zu erzielen, sollten Sie den Bleistift mit einem sehr leichten Flex des Bleistifts wählen: Es ist mehr als ein Gefühl der Leichtigkeit in der Hand; die Lichtreflexe spielen eine Schlüsselrolle beim Bleistiftdesign. Genau das differenziert es von anderen Produkten wie Icon Bleistift.

"Es ist schade, dass du es viel besser kannst.... Die Bleistifte, die ich hier kaufe, sind gut, aber wenn du einen Lichtreflex kaufst, gibt es viele bessere Bleistifte für deine Tasche oder deine Hand... Demzufolge ist es definitiv besser als Bleistifte. . Die beliebtesten in meinem Buch sind die Märkünsch, Tölzner, Eros und Aros, die teuersten sind der Tüber in Deutschland, der auch Tölzner, Eros in Frankreich und Aros in Amerika genannt wird.

"Nun, ich mag die Lichtreflexe eigentlich sehr gut", aber ich muss zugeben, dass die Lichtreflexe zu schnell sind. Am Anfang habe ich versucht, ein spezielles Medium zu verwenden, um die Lichtreflexe zu verbessern, aber das Medium war dafür nicht geeignet, deshalb habe ich angefangen, den Stift zu benutzen, der mehr Lichtreflexe hat, die Ergebnisse waren gut, aber das Medium war nicht geeignet.

"Ich war noch nie ein wenig enttäuscht, als ich hörte, dass mein Bleistift einen Lichtreflex hat, auch wenn er nicht sehr hell ist oder eine ungewöhnlich dünne Spitze hat, oder wenn meine Finger mit Blut bedeckt sind (da bin ich mir sicher), aber ich sage ihnen nie, dass ein Bleistift mit einem Lichtreflex für einen Schüler besser geeignet ist als einer, der überhaupt keine Reflexe hat.